Impulsvortrag - Ein Chef, wie ich ihn mir wünsche

So gelingt "wertschätzend führen" in der Praxis – Menschlichkeit als hidden champion für ein gutes Betriebsklima, mehr Motivation und Mitarbeiterzufriedenheit

Für mehr Freude an Führung, bessere Beziehungen, glücklichere Mitarbeiter

Faktor Mensch - Das eigene Führungsverhalten reflektieren - gemeinsam mehr erreichen

Die Anforderungen an Führungskräfte werden von Jahr zu Jahr höher. Doch im Spannungsfeld zwischen Leistungsorientierung und Zeit- und Ressourcenmangel bleibt dabei oftmals eines auf der Strecke: Der Faktor Mensch.

 

So rangieren in vielen Studien Aussagen wie „Ich fühle mich/meine Arbeit durch meinen Vorgesetzten/Kollegen ausreichend anerkannt/wertgeschätzt“ regelmäßig auf den Plätzen mit dem geringsten Zustimmungsgrad. Auch nur jeder Zweite bescheinigt seinem Vorgesetzten einen wertschätzenden Führungsstil.

 

Empfundene Wertschätzungsdürre ist an der Tagesordnung. Niedrige emotionale Bindung zum Arbeitgeber sowie Demotivation und Unzufriedenheit sind die Folge.

 

Doch das muss nicht sein.

Insbesondere der Wunsch „als Mensch gesehen zu werden“ ist eine der Kernanforderungen an „gute Arbeit“ aus Sicht der Mitarbeiter.

 

Es sind oft schon die kleinen und einfachen Dinge des betrieblichen Alltags, die zu einer erheblichen Verbesserung der Situation beitragen können – als Ausdruck von Anerkennung, Respekt und Wertschätzung.

 

Denn sie gehören zu den wichtigsten Motivationsfaktoren für Menschen. Sie bilden die Basis für mehr persönliches Wohlbefinden im beruflichen Alltag. Und sie sind zugleich wichtige Schlüsselfaktoren für den persönlichen Erfolg und eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Denn Führungserfolg ist eine Frage von Vertrauen und guten Beziehungen. Und nicht irgendwelcher Motivationstechniken.

 

Erfolgreiche Führung beginnt im Kopf - mit der Selbstreflexion über das eigene Denken und Verhalten.

 

Und genau hier setzt der Vortrag an.

Inhalt - Impulsvortrag wertschätzend führen

In diesem Vortrag wird praxisnah gezeigt:

  • Warum Führungskräfte den Grad der Zufriedenheit der Mitarbeiter (unbewusst) regelmäßig überschätzen und daher der status quo der Führung in vielen Unternehmen „hochgefährlich“ ist
  • Warum insbesondere die Haltung und Einstellung von Führungskräften einen Schlüsselfaktor für das Wohlbefinden der Mitarbeiter bildet und wie sie positiv auf Gesundheit, Engagement und Produktivität wirken kann
  • Wie Menschen ticken und wahrnehmen und wie Führungskräfte diese Erkenntnisse ganz einfach für bessere Beziehungen und damit eine „bessere“ Führung nutzen können
  • Mit welchen einfachen Mitteln und Tipps Sie mehr Menschlichkeit in den Arbeitsalltag bringen und was viele Mitarbeiter wirklich wollen

Auf diese Weise gewinnen alle Seiten: die Mitarbeiter durch mehr Respekt, Anerkennung und Wertschätzung, die Führungskräfte durch einfach mehr Spaß an der Führung und auch das Unternehmen selbst. Denn Wertschätzung schafft Wertschöpfung.

 

Einleuchtende Beispiele, viele Aha-Effekte und Ausflüge in die spannenden Erkenntnisse der Neurowissenschaft liefern „Dressing für unsere Kopfsalat“, bringen die Zuhörer zum Nachdenken und können Veränderungen anstoßen.

 

Das Gelernte kann direkt in der Führungspraxis angewendet werden. So werden Sie eine Führungskraft, die in den Köpfen bleibt und an die man sich gerne erinnert.

 

Dauer des Vortrags: ca. 75 bis 90 Minuten

 

Zielgruppe: Führungskräfte aller Ebenen

Carsten Bach

Wirtschaftsberatung

Merheimer Heide 5a

51103 Köln

 

Tel:    +49 221 6430 6287

Mobil: +49 174 7529 402

bach@wpbach.de

Aktuelle Blog-Beiträge - auf das Bild klicken und direkt lesen

Bücher von Carsten Bach

Dipl.-Kfm. Carsten Bach, WP/StB ist aufgenommen bei brainGuide

Für Sie unterwegs in:

NRW: z. B. Raum Köln, Bonn, Leverkusen, Wuppertal, Düsseldorf, Aachen, Ruhrgebiet, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Gelsenkirchen, Oberhausen, Krefeld, Bielefeld, Münster, Mönchengladbach, Hagen, Siegen, Eifel, Sauerland, Niederrhein; Hessen: z. B. Raum Frankfurt, Wiesbaden, Kassel, Darmstadt, Offenbach, Gießen, Marburg und Umgebung; Rheinland-Pfalz: z. B. Raum Mainz, Ludwigshafen, Trier, Koblenz, Kaiserslautern, Worms und Umgebung; Baden-Württemberg, z. B. Raum Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Ulm, Heilbronn, Reutlingen und Umgebung; Niedersachsen: z. B. Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Wolfsburg, Osnabrück, Göttingen und Umgebung sowie in den anderen Bundesländern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carsten Bach
Carsten Bach Wirtschaftsberatung - Merheimer Heide 5a - 51103 Köln
0221 6430 6287